DOWNLOAD
Bewirtungsbeleg
* Download informationen

Redaktionsbewertung

Einbetten Bewirtungsbeleg Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Ähnliche Themen

Lizenz:
Hersteller:
Sprache:
 
System:
Win XP/Vista/Win 7/Win 8
Dateigröße:
100 kB
Aktualisiert:
29.10.2014

Bewirtungsbeleg Testbericht

Jan Schultze von Jan Schultze
Formular zur Ausstellung eines Bewirtungsbelegs.

Funktionen

Sofern Sie öfter mal beruflich unterwegs sind und hin und wieder zu einem Geschäftsessen einladen, können Sie diese Termine steuerlich geltend machen. Allerdings braucht es dazu natürlich nicht nur die entsprechenden Rechnungsbelege, sondern auch exakte Angaben zu Ort, Zeit und Anlass des Essens mit dem Geschäftspartner.

Eine gute Vorlage ist hier die Hälfte wert, mindestens aber eine zufriedene Sachbearbeiterin beim Finanzamt.  Der Bewirtungsbeleg von amtsvordrucke.de steht hier als PDF zum Download bereit. Als erstes wird der Tag der Bewertung angegeben, anschließend der genaue Ort der Bewegung, also inklusive die genauen Adressdaten. Danach muss der Name der von Ihnen bewirteten Person eingetragen werden. Empfehlenswert wäre, zusätzlich zum Namen auch dessen Funktion innerhalb des Unternehmens anzugeben, also Geschäftsführer, Prokurist o.ä. Der Anlass der Bewirtung sollte möglichst detailliert beschrieben werden. Hier reichen bloße Angaben wie „Vertragsgespräch“  in der Regel nicht aus: Stattdessen sollte man Anlass und Thema des Gesprächs ausführlich erläutern, um für keinerlei Missverständnisse zu sorgen.
 
Unter dem Feld für den Bewirtungsanlass muss der gesamte Rechnungsbetrag in einer Summe ausgewiesen werden, Trinkgelder werden extra erwähnt. Im Falle einer Begleichung der Rechnung per Kreditkarte muss diese Summe auf dem Rechnungsbeleg extra angegeben werden. Zum Schluss werden Ort und Datum ergänzt und die Unterschrift der bewirteten Person auf dem Formular hinterlassen.
Leider können diese Formularinformationen nur direkt ausgefüllt und ausgedruckt werden, ein Abspeichern mit den eingegebenen Daten ist nicht möglich.
Fazit: Das Formular bietet alle wichtigen Felder für jene Angaben, die zum Nachweis einer aus Geschäftsgründen erfolgten Bewirtung notwendig ist. Leider gilt hier jedoch das Motto: Ausfüllen und Ausdrucken ja, ausgefüllt speichern leider nein.

Pro

  • Offizielles Formular zum Einreichen beim Finanzamt
  • Sämtliche wichtigen Angaben ermöglicht

Contra

  • Eingaben können nicht abgespeichert werden
  •  

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]